Archiv
04.04.2017, 20:58 Uhr
Einsatz zahlt sich aus - die Städtebauförderung kommt!
Gute Nachrichten für Freiberg kamen vergangene Woche aus Stuttgart. „Ich freue mich besonders, dass unsere Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut für Freiberg am Neckar eine Förderzusage in Höhe von 1.200.000 Euro erteilt hat. Wie in den letzten Jahren, haben die eingereichten Förderanträge der Kommunen das Fördervolumen deutlich überstiegen. Umso erfreulicher ist es, dass Freiberg eine Zusage erhalten hat“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Gramling. Das städtebauliche Förderprogramm hat im Jahr 2017 ein Gesamtvolumen von rund 250 Millionen Euro. Die städtebauliche Erneuerung hat insbesondere zum Ziel, die gewachsene bauliche Struktur der Städte und Gemeinden zu erhalten und zeitgemäß fortzuentwickeln, die wirtschaftlichen Entfaltungsmöglichkeiten durch städtebauliche Maßnahmen zu stärken sowie die natürlichen Lebensgrundlagen in der gebauten Umwelt zu schützen und zu verbessern. „Durch die zugesagte Förderung unterstützt das Land die Stadtverwaltung und den Gemeinderat bei ihren Bestrebungen zur Schaffung eines Kindergartens und der Erneuerung am Bahnhof. Ich freue mich über die zugesagten Mittel und werde mich auch in Zukunft für die städtebauliche Entwicklung in Freiberg am Neckar engagieren“, sagte Fabian Gramling abschließend. Der seitens CDU Fraktion mitbeschlossene Umbau des Bahnhofsvorplatzes hat damit eine gesicherte Finanzierungsbeteiligung des Landes. Jetzt gilt es für die Verwaltung Geschwindigkeit aufzunehmen und mit den Arbeiten zu beginnen. Nur so können rechtzeitig die Umbauten abgeschlossen, abgerechnet und die zugesagten Mittel abgerufen werden.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 2338 Besucher